Die Liebe ist die Lösung
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/rysabir

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zu aller erst..

Nun ja, eigentlich dacht ich mir, dass so etwas wie ein Blog schwachsinnig wäre, aber man sagte mir, es helfe bei diversen Problemen, wenn man sich anderen mitteilt. Mein größtes Problem momentan wäre wohl "Wie kann ich das Herz meiner Liebsten gewinnen?". Von ihr aus wäre unsere Beziehung möglich, aber ihr Vatr hat etwas dagegen. Wenn sie eine neue Beziehung mit mir beginnen würde, würde sie ihren Vater hintergehen und das will weder sie noch ich. Ich mag ihren Vater und sie liebt ihn unglaublich stark. Ich werde nach einer Möglichkeit suchen mit ihm zu reden, damit er versteht, dass ich kein kranker Psychopath bin, sondern ein liebevoller junger Mann, der seiner Tochter das schönste Leben bereiten möchte, was man sich vorstellen kann. Mal zu meiner Person: Ich trage meine Haare lang, sehr lang. Ich versuche jedem zu helfen, dem ich kann, egal wer es ist. Ich schikaniere niemanden, nichtmal die Leute, die ich nicht mag. Ich bin meist höflich, solang man zu mir nett ist. Ich esse gern Kekse, spiele seit 2 1/2 Jahren CS:S und WoW und trinke gern Blutorangensaft. Ich nehme keine Drogen, ich trinke nur wenig Alkohol und rauchen tu ich auch nicht. Auf den ersten Blick denken viele, dass ich kleine Kinder fresse und schwarze Messen abhalte. Dabei bin ich Atheist. Ich bin weitgehend gebildet, weiß somit sehr viel. Ein normaler Mensch bin ich nicht. Ich bin Borderliner seit ich drei war und ein wenig schizophren leider auch. Gewalttätig bin ich auch nicht. Das letzte mal habe ich im Kindergarten jemanden geschlagen und ich bereue es immernoch. Ich bin friedliebend und mag es eigentlich allein zu sein. Den Sinn meines Lebens fand ich, als ich 'sie' kennenlernte. Sie ist einfach göttlich. Bildhübsch, klug, liebevoll und im ganzen einfach die Frau, die ich mir vorher nur erträumte. Sie hat mein Leben ganz stark verändert. Bevor ich sie kannte, war ich mir das wichtigste und dennoch hasste ich mich selbst. Sie gab mir das gefühl geliebt zu werden. Ich habe für sie viel durchgemacht, gelitten. Aber das war es mir durchaus wert. Sie ist das wundervollste Wesen, dass es jemals gegeben hat. In letzter Zeit ist sie allerdings ein wenig komisch... Ich weiß nicht , ob es wirklich so ist, aber ich denke, sie sucht nach Liebe, die ihr Vater akzeptiert, damit sie mit ihr zusammen sein kann. Einfach jemand, der ihr ausnahmslos immer nah sein kann. Ich will, dass sie glücklich ist, aber ich kann dennoch nicht wirklich akzeptieren, dass sie jemand anderes ihre Liebe schenkt. Zu mal sie mir heute noch sagte, dass sie mich über alles auf der Welt liebt. Ich liebe sie. Es gibt nichts, dass mir wichtiger ist als sie. Jedes Mal, wenn sie in der Nähe ist, fühle ich ihre Liebe. Ein warmer Schauer überfällt mich dann und ich habe immer das Bedürfnis einfach zu ihr zu gehen um bei ihr zu sein. Dieses Bedürfnis habe ich täglich, stündlich, jede Sekunde. Ich will einfach jede verdammte Sekunde bei ihr sein, egal was sie tut. Ich will auf sie warten, wenn sie nach Hause kommt. Ab und an mal etwas total Verrücktes tun und ihr einfach jeden Moment ihres Lebens verschönern. Ich möchte mit ihr zusammen leben, sie heiraten, eine Familie gründen. Immer für sie da sein... Es gäbe nichts, was mich glücklicher machen würde, als das. Ich liebe dich, Kris <3
10.3.08 22:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung